Rennfahrzeugbau

Ob Aufbau von Sportmotorrädern, Tourenwagen, Rallyefahrzeugen oder Prototypen – alle haben eine Gemeinsamkeit – Optimierung auf einen festgelegten Einsatzzweck.

Der Einsatz im Rennsport stellt besondere Anforderungen an ein Fahrzeug. Parameter wie z.B. der Fahrzeug-Schwerpunkt, Spur- und Sturzverhalten der Räder, Feder bzw. Dämpferraten und die Lenk-Geometrie können für den entsprechenden Einsatzzweck optimiert werden.

Ausgehend von den Anforderungen an ein solches Fahrzeug kann, nach einer Analyse der serienmäßigen Radaufhängung, ein CAD-Neuentwurf, unter Berücksichtigung diverser Randbedingungen durchgeführt werden. Hierbei ist die Konstruktion, Berechung sowie die Fertigung notwendiger Neuteile möglich.